Praxisguide: Digitale Bürgerservices

Machen Sie Ihre Verwaltungsleistungen fit für Reifegrad 3

Whitepaper Image

Durch verbesserte User Experience die Nutzerakzeptanz steigern

Das Onlinezugangsgesetz gibt klar vor: Bei der Digitalisierung von Verwaltungsleistungen sollen die Bedürfnisse von Bürgerinnen und Bürgern im Fokus stehen. Nur so lässt sich eine hohe Nutzerakzeptanz erreichen.

Die gute Nachricht: Bürgerservices mit einer hohen User Experience aufzusetzen, gelingt, wenn man den Gesamtprozess betrachtet und alle Aspekte aus Sicht der Anwender*innen konzipiert. In diesem Praxisguide erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um die digitale Erledigung Ihres Fachverfahrens zu einer rundum befriedigenden Erfahrung für Antragssteller*innen zu machen.

Der Praxisguide zeigt:

  • welche Kriterien ein Online-Service erfüllen muss, um dem Reifegrad 3 zu entsprechen
  • wie Sie Bürger*innen digital an die Hand nehmen, damit die Abwicklung einer digitalen Dienstleistung so nutzerfreundlich wie möglich ist
  • wie digitale Formulare und Antragsstrecken gestaltet sein müssen, um eine hohe Abschlussquote zu erreichen