End-to-End Monitoring

Unterstützen Sie Ihre Enduser

Whitepaper Image

Auch der Enduser muss im Fokus bei einem ganzheitlichen IT-Monitoring sein.

End-to-End (E2E) oder End User Experience (EUX) Monitoring heißt die Teildisziplin, die auf die Qualitätssicherung von IT-Services aus der Nutzerperspektive abzielt. Dem liegt die Erfahrung zugrunde, dass die Überwachung einzelner technischer Komponenten eines IT-Service alleine nicht ausreicht.

Das vorliegende White Paper beschreibt, warum E2E-Monitoring gerade im Cloud-Zeitalter ein unverzichtbarer Bestandteil eines umfassenden Service-Monitorings ist, welche Motive und Ziele damit verbunden sind, welche Voraussetzungen in der Praxis wichtig sind und mit welchen Konzepten, Prozessen und Tools die Umsetzung gelingt.

Die Qualitätskontrolle von Einzelkomponenten der Service-Lieferkette durch ein IT-Monitoring liefert immer nur punktuelle Ergebnisse. Ganzheitlich wird das Erlebnis perfekt funktionierender Anwendungen nur am „Point of Customer“, also vor dem Bildschirm. Und dafür sorgt E2E-Monitoring.